Teiländerung Nutzungsplanung Gewerbezone Unterdorf und Volumenschutz, Beinwil (Freiamt), Mitwirkungsverfahren

Teiländerung Nutzungsplanung Gewerbezone Unterdorf und Volumenschutz, Beinwil (Freiamt), Mitwirkungsverfahren

Das eidgen√∂ssische Raumplanungsgesetz fordert die Lenkung der Siedlungsentwicklung nach innen. Hierzu sind unter anderem Massnahmen zur besseren Nutzung brachliegender oder ungen√ľgend genutzter Fl√§chen in Bauzonen zu treffen. Mit der vorliegenden Teil√§nderung der Nutzungsplanung gelangt diese Zielsetzung in die Umsetzung. Zum einen soll die Fl√§che der Gewerbezone im Unterdorf, im Sinne der besseren Nutzbarkeit, den betrieblichen Erfordernissen angepasst und zum anderen die baulichen Entwicklungsm√∂glichkeiten auf den Parzellen Nrn. 79 und 82 verbessert werden. Konkret umfasst die Teil√§nderung folgende Planungsmassnahmen:

  • Im rechtskr√§ftigen Bauzonenplan der Gemeinde Beinwil (Freiamt) ist im Unterdorf auf den Parzellen Nrn. 87, 88 und einem Teil der Parzelle Nr. 89 eine Gewerbezone ausgewiesen. Die heutige Zonenabgrenzung ist f√ľr die Entwicklung und Weiterf√ľhrung des bestehenden Gewerbebetriebs nicht zielf√ľhrend. Die Zonenabgrenzung soll daher optimiert werden.
  • Der Volumenschutz der Gemeindescheune (Parzelle Nr. 79; im Eigentum der Einwohnergemeinde) sowie des Geb√§udes auf der Parzelle Nr. 82 verhindert eine zielf√ľhrende Entwicklung der bestehenden Baulandreserven insbesondere im strassenabgewandten Teil der Liegenschaften. Die Geb√§ude sollen daher aus dem Volumenschutz entlassen werden.

In Abweichung zur Ank√ľndigung vom 18. Februar 2022¬†erfolgt, infolge einer notwendigen Richtigstellung im Planungsbericht, eine Neuansetzung des Mitwirkungsverfahrens. Die Unterlagen zur Teil√§nderung der Nutzungsplanung liegen neu vom 04. M√§rz 2022 bis zum 04. April 2022¬†auf der Gemeindeverwaltung Beinwil (Freiamt) zur Mitwirkung auf und k√∂nnen w√§hrend den ordentlichen Schalter√∂ffnungszeiten eingesehen werden.

Hinweise und √Ąnderungsvorschl√§ge zu den Entw√ľrfen k√∂nnen im Mitwirkungsverfahren von allen interessierten Personen innert der Auflagefrist schriftlich beim Gemeinderat Beinwil (Freiamt), Kirchfeld 5, 5637 Beinwil (Freiamt), eingereicht werden (¬ß 3 BauG, Art. 4 RPG). Sie sind ausdr√ľcklich als solche zu bezeichnen.

Es wird darauf hingewiesen, dass es sich beim Mitwirkungsverfahren noch nicht um das eigentliche Auflageverfahren mit Einwendungsm√∂glichkeit gem√§ss ¬ß 24 BauG handelt. Dieses Verfahren erfolgt zu einem sp√§teren Zeitpunkt im Anschluss an die Vorpr√ľfung des Departementes Bau, Verkehr und Umwelt.

Beinwil (Freiamt), im März 2022, Gemeinderat Beinwil (Freiamt)

Mitteilung vom

Gemeindeverwaltung
Kirchfeld 5
5637 Beinwil (Freiamt)

Montag bis Freitag
09.00 - 11.00 und 14.00 - 16.00 Uhr

Donnerstag
14.00 - 18.30 Uhr